DWA-A 779 - Technische Regel wassergefährdender Stoffe (TRwS) - Allgemeine technische Regelungen - Juni 2023

120,00 €*

Produktvariante

Produktnummer: A 779 PDF-23
Die TRwS 779 „Allgemeine technische Regelungen“ gilt für Anlagen zum Umgang mit festen, flüssigen und gasförmigen wassergefährdenden Stoffen. Sie beinhaltet allgemeine Festlegungen zur Gestaltung der primären und sekundären Barriere einschließlich der Sicherheitseinrichtungen und Ausrüstungsteile sowie zur Eigen- und Fremdüberwachung.
Zudem werden spezielle Regelungen für die Anlagen getroffen, für die die AwSV besondere Vorgaben an die Rückhaltung beinhaltet. Sie gilt nicht, soweit in anlagen- oder themenspezifischen TRwS andere Anforderungen beschrieben werden. TRwS 779 ist nunmehr die zweite Fassung. Neben einer Anpassung an die AwSV ist TRwS 779 im Hinblick auf neue technische Entwicklungen und praktische Erfahrungen überarbeitet worden. Zudem wurden die im Rahmen der Erarbeitung der ersten Fassung identifizierten Regelungslücken geschlossen.
Ausgabe: Juni 2023
Format: A4
Gruppe: Industrieabwasser und anlagenbezogener Gewässerschutz
ISBN: 978-3-96862-592-8
Kategorie: Arbeitsblätter
Seitenzahl: 99
Sprache: Deutsch
Verlag: DWA
Vorschau "DWA-A 779 - Technische Regel wassergefährdender Stoffe (TRwS) - Allgemeine technische Regelungen - Juni 2023"

Verwandte Produkte zu diesem Artikel

DWA-A 781 (TRwS 781) - Technische Regel wassergefährdender Stoffe - Tankstellen für Kraftfahrzeuge
Das Arbeitsblatt DWA-A 781 (TRwS 781) „Technische Regel wassergefährdender Stoffe – Tankstellen für Kraftfahrzeuge“ zeigt technische und betriebliche Regelungen für die Errichtung und den Betrieb von Tankstellen für Kraftfahrzeuge einschließlich Eigenverbrauchstankstellen sowie einheitliche Prüfinhalte auf.
120,00 €*
DWA-A 780-2 - Technische Regel wassergefährdender Stoffe (TRwS) - Oberirdische Rohrleitungen - Teil 2: Rohrleitungen aus glasfaserverstärkten duroplastischen Werkstoffen - Mai 2018
Die TRwS 780 „Oberirdische Rohrleitungen“ (Teil 1 und Teil 2) führt eine Gefährdungsabschätzung für bestimmte Rohrleitungstypen durch, inwieweit auf eine Rückhalteeinrichtung beim Transport flüssiger wassergefährdender Stoffe verzichtet werden kann. Sie beschreibt technische und organisatorische Maßnahmen für neue und bestehende oberirdische Rohrleitungen, bei denen ganz oder teilweise auf Rückhalteinrichtungen verzichtet werden soll. Der Teil der TRwS 780 gilt für Rohrleitungen aus glasfaserverstärkten duroplastischen Werkstoffen.
56,50 €*
DWA-A 789 - Technische Regel wassergefährdender Stoffe (TRwS) - Bestehende unterirdische Rohrleitungen - Dezember 2017
Ziel der TRwS 789 ist es, für bestehende unterirdische Rohrleitungen, die nicht entsprechend den geltenden wasserrechtlichen Vorschriften ausgeführt sind, Voraussetzungen für den sicheren Weiterbetrieb festzulegen. Es werden technische Maßnahmen für Rohrleitungen beschrieben, z. B. Schutz gegen Innen- und Außenkorrosion, und Maßnahmen organisatorischer Art sowie zusätzliche Prüfungen.
49,00 €*
DWA-M 707 - Abwasser aus der Transportbehälterinnenreinigung - Juni 2017
Das Merkblatt beschreibt den derzeitigen Stand der Technik zur Behandlung von Abwasser, das bei der Innenreinigung von Transportbehältern anfällt und betrachtet Transportmittel für die Straße als auch für die Schiene und den Wasserweg. Es werden Aussagen zu Chemikalientransporten und Lebensmitteltransporten sowie zu Behälterreinigung, Entrestung, Abwasserbehandlung, Gefährdungsbeurteilung/Arbeitsschutz und zur Qualitätssicherung gegeben.
88,50 €*
DWA-M 709 - Laborabwasser - September 2018
Es werden Laboratorien und deren Abwasser aus Forschungslaboratorien der chemischen und pharmazeutischen Forschung inkl. biotechnologischer, mikrobiologischer und gentechnischer Laboratorien; medizinische Untersuchungs- und Forschungslabors inkl. Versuchstierhaltung; Apotheken; chemische und mikrobiologische Routineanalytik (Umwelt-, Überwachungs-, Lebensmittellaboratorien etc.); Ausbildungslabors an Schulen, Hochschulen, der Kammern etc.; wissenschaftliche Einrichtungen der Materialforschung und -untersuchung und Dentallabore beschrieben.
82,00 €*
DWA-M 356 - Abfälle und Abwässer aus der Reinigung von Mitteldestillat- und Ottokraftstofftanks - September 2010
Im Merkblatt werden die technischen und organisatorischen Aspekte der Reinigung dieser Tanks dargestellt. Es werden unterschiedliche Möglichkeiten der Abfallvermeidung/-behandlung und Entsorgung aufgezeigt.
35,50 €*
DWA-M 774 - Abwässer aus lederherstellenden Betrieben - September 2019
Das Merkblatt beschreibt den derzeitigen Stand der Technik zur Behandlung von Abwasser aus diesem Industriebereich. Es werden die Produktionsabläufe detailliert beschrieben und neue Erkenntnisse zum Abwasseranfall und zu der Abwasserbeschaffenheit berücksichtigt. Die innerbetrieblichen Maßnahmen werden stärker bewertet und energetische Fragen betrachtet.
95,50 €*
DWA-M 771 - Abwasser aus der Wäsche, Pflege und Instandhaltung von Straßen-, Schienen- und Luftfahrzeugen - Juli 2011
Das Merkblatt gibt Hinweise zur Vermeidung, Entstehung, Erfassung und Behandlung von Abwasser aus der Fahrzeuginstandhaltung und -reinigung. Behandelt werden Straßenfahrzeuge, Schienenfahrzeuge, Luftfahrzeuge, Militärfahrzeuge und Sonderfahrzeuge aus dem landwirtschaftlichen und kommunalen Bereich.
61,50 €*
DWA-A 786 - Technische Regel wassergefährdender Stoffe (TRwS 786) - Ausführung von Dichtflächen - Oktober 2020
Ziel dieser Technischen Regel wassergefährdender Stoffe (TRwS) ist es, geeignete Bauausführungen von Dichtflächen von sekundären Barrieren aufzuzeigen. So werden in der TRwS 786 maßgebende Kriterien für die qualifizierte Planung und Auswahl festgelegt sowie verschiedene Bauausführungen beschrieben. Es wird dabei auf Stoffeigenschaften, Häufigkeit und Dauer der Beanspruchung durch wassergefährdende Stoffe, Betriebsbedingungen sowie infrastrukturelle Maßnahmen organisatorischer und technischer Art eingegangen.
82,50 €*
DWA-A 780-1 - Technische Regel wassergefährdender Stoffe (TRwS) - Oberirdische Rohrleitungen - Teil 1: Rohrleitungen aus metallischen Werkstoffen - Mai 2018
Die TRwS 780 „Oberirdische Rohrleitungen“ (Teil 1 und Teil 2) führt eine Gefährdungsabschätzung für bestimmte Rohrleitungstypen durch, inwieweit auf eine Rückhalteeinrichtung beim Transport flüssiger wassergefährdender Stoffe verzichtet werden kann. Sie beschreibt technische und organisatorische Maßnahmen für neue und bestehende oberirdische Rohrleitungen, bei denen ganz oder teilweise auf Rückhalteinrichtungen verzichtet werden soll. Der Teil 1 der TRwS 780 gilt für Rohrleitungen aus metallischen Werkstoffen
65,49 €*
DWA-M 799 - Betankung von Fahrzeugen, Flurförderzeugen und Arbeitsmaschinen auf Baustellen, in der Land- und Forstwirtschaft, in Sand- oder Kiesgruben oder in ähnlichen Einrichtungen - Entwurf April 2023
Das Merkblatt leitet aus den wasserrechtlichen Anforderungen technische und betriebliche Lösungen ab, für die Betankung von Fahrzeugen, Flurförderzeugen und Arbeitsmaschinen an Orten, die nicht unter den Anlagenbegriff des §2 Absatz 9 AwSV fallen.
46,00 €*
DWA-M 776 - Abwasser der Stärke-Industrie - Gewinnung nativer Stärke, Herstellung von Stärkeprodukten durch Hydrolyse und Modifikation - Januar 2021
Das Merkblatt beschreibt Verfahren nach dem Stand der Technik bzw. den Besten Verfügbaren Techniken (BVT) zur Behandlung von Abwasser, das bei der Herstellung von Stärke bzw. Stärkeprodukten anfällt.
89,00 €*
DWA-A 788 - Technische Regel wassergefährdender Stoffe (TRwS 788) - Flachbodentanks aus metallischen Werkstoffen zur Lagerung wassergefährdender Flüssigkeiten - November 2021
Ziel der TRwS 788 ist es, für neu zu errichtende Flachbodentanks Ausführungsmöglichkeiten aufzuzeigen, die eine dem Doppelboden entsprechende Sicherheit gewährleisten. Für bestehende Flachbodentanks, die häufig auf durchgehenden Fundamenten, aber ohne doppelten Boden, oder auf Ringfundamenten aufgestellt sind, werden die Voraussetzungen für den sicheren Betrieb in Abhängigkeit von Art und Güte des Fundamentes, Erkennbarkeit einer Leckage und zusätzlichen Prüfungen festgelegt.
73,00 €*
DWA-A 787 - Technische Regel wassergefährdender Stoffe – Abwasseranlagen als Auffangvorrichtung
Das Arbeitsblatt DWA-A 787 (TRwS 787) „Abwasseranlagen als Auffangvorrichtungen“ ist eine spezielle Regelung zur Nutzung von Abwasseranlagen als Auffangvorrichtungen. Sie beschreibt die Anforderungen, die Abwasseranlagen über die Regeln der Abwassertechnik hinaus erfüllen müssen, um als Auffangvorrichtung für wassergefährdende Stoffe genutzt werden zu können.
80,00 €*
DWA-M 275 -Rohrleitungssysteme für den Bereich der technischen Ausrüstung von Kläranlagen - Februar 2012; Stand: korrigierte Fassung März 2013
In dem Merkblatt sind Informationen zur Auswahl geeigneter Rohrleitungsmaterialien in Abhängigkeit vom Einsatzbereich sowie Vorgaben zur fachgerechten Bemessung, Verlegung und Prüfung der Rohrleitungen nach dem Stand der Technik enthalten.
50,50 €*