DWA-M 144-14 - Zusätzliche Technische Vertragsbedingungen (ZTV) für die Sanierung von Entwässerungssystemen außerhalb von Gebäuden – Teil 14: Manuelle Reparaturverfahren - Juni 2023

55,50 €*

Produktvariante

Produktnummer: M 144 T14 PDF-23
Schadhafte Abwasserleitungen und -kanäle sind ein Gefährdungspotenzial für die Umwelt, insbesondere für das Grundwasser und den Boden. Zur Behebung von örtlich begrenzten Schäden gibt es eine Vielzahl an unterschiedlichen, manuellen Reparaturverfahren. Je nach Schadensbild und Anwendungsfall gilt es, technisch zweckmäßige und geeignete Sanierungslösungen anzuwenden. Dabei kommen die manuellen Reparaturverfahren nicht nur für die Behebung von Schäden in Abwasserleitungen und -kanälen zum Einsatz, sondern ebenso auch in Schächten und Bauwerken.
Mit Teil 14 der Merkblattreihe DWA-M 144 liegen nun erstmalig harmonisierte, standardisierte zusätzliche technische Vertragsbedingungen für die gängigsten manuellen Reparaturverfahren vor. Es gibt das DWA-M 144-14 auch in Kombination mit einer Worddatei mit der Übertragung der Nutzungsrechte, die Sie zur Verwendung in Ausschreibungen nutzen können: DWA-M 144-14 Kombiprodukt
Ausgabe: Juni 2023
Format: A4
Gruppe: Entwässerungssysteme
ISBN: 978-3-96862-590-4
Kategorie: Merkblätter
Seitenzahl: 27
Sprache: Deutsch
Verlag: DWA
Vorschau "DWA-M 144-14 - Zusätzliche Technische Vertragsbedingungen (ZTV) für die Sanierung von Entwässerungssystemen außerhalb von Gebäuden – Teil 14: Manuelle Reparaturverfahren - Juni 2023"

Verwandte Produkte zu diesem Artikel

DWA-M 144-3 - Zusätzliche Technische Vertragsbedingungen (ZTV) für die Sanierung von Entwässerungssystemen außerhalb von Gebäuden -
Schadhafte Abwasserleitungen und -kanäle stellen ein Gefahrenpotenzial für die Umwelt, insbesondere für das Grundwasser und den Boden dar. Zur Sanierung von Schäden liegen für den Einsatz von Renovierungsverfahren zur Auskleidung mit vor Ort härtenden Schlauchlinern vielfältige Erfahrungen vor. Das Merkblatt zeigt für dieses Verfahren harmonisierte, standardisierte, zusätzliche technische Vertragsbedingungen (ZTV) auf. Die ZTV für vor Ort härtendes Schlauchlining behandeln die Renovierung von Abwasserleitungen und -kanälen außerhalb von Gebäuden, die als Freispiegelleitungen betrieben werden.

88,00 €*
DWA-M 144-8 - Zusätzliche Technische Vertragsbedingungen (ZTV) für die Sanierung von Entwässerungssystemen außerhalb von Gebäuden - Teil 8: Injektionsverfahren - November 2020
Teil 8 der Merkblattreihe DWA-M 144 zeigt für die Sanierung von schadhaften Abwasserleitungen und -kanälen mit Injektionsverfahren harmonisierte, standardisierte Zusätzliche Technische Vertragsbedingungen (ZTV) auf.

43,00 €*
DWA-M 144-7 - Zusätzliche Technische Vertragsbedingungen (ZTV) für die Sanierung von Entwässerungssystemen außerhalb von Gebäuden - Teil 7: Kurzliner, T-Stücke und Hutprofile (Anschlusspassstücke) - November 2020
Teil 7 der Merkblattreihe DWA-M 144 zeigt für die Sanierung von Schäden durch den Einsatz von Kurzlinern, T-Stücken und Hutprofilen harmonisierte, standardisierte Zusätzliche Technische Vertragsbedingungen (ZTV) auf.

40,50 €*
DWA-M 144-2 - Zusätzliche Technische Vertragsbedingungen (ZTV) für die Sanierung von Entwässerungssystemen außerhalb von Gebäuden - Teil 2: Allgemeine Technische Vertragsbedingungen für Reparaturverfahren (November 2020)
Für die Anwendung von zusätzlichen technischen Vertragsbedingungen ist es notwendig, die restlichen Ausschreibungsinhalte hierauf abzustimmen. Für die Verfahren der Reparatur ist eine Norm im Teil C der VOB mit spezifischen Allgemeinen Technischen Vertragsbedingungen bislang nicht eingeführt. Ersatzweise zeigt das Merkblatt DWA-M 144-2 für Reparaturverfahren auf, welche Informationen des Ausschreibenden zu Bestand und Ausführung benötigt werden, um die Kalkulation und die Vertragsabwicklung sicher zu gestalten.

31,00 €*
DWA-M 144-16 - Zusätzliche Technische Vertragsbedingungen (ZTV) für die Sanierung von Entwässerungssystemen außerhalb von Gebäuden - Teil 16 : Spachtel- und Verpressverfahren - November 2020
Schadhafte Abwasserleitungen und -kanäle stellen ein Gefahrenpotenzial für die Umwelt, insbesondere für das Grundwasser und den Boden dar. Zur Sanierung von Schäden durch Reparatur liegen für den Einsatz von Spachtel- und Verpressverfahren vielfältige Erfahrungen vor. Teil 16 der Merkblattreihe DWA-M 144 zeigt für dieses Verfahren harmonisierte, standardisierte Zusätzliche Technische Vertragsbedingungen (ZTV) auf.

43,00 €*