DWA-M 529 - Auskolkungen an pfahlartigen Bauwerksgründungen - März 2021

€106.50*

product variant

Product number: M 529 PDF-21
Aufgrund der zahlreichen Einflussgrößen bei der Kolkbildung und bei der Bemessung des Kolkschutzes ist die Beachtung des Gültigkeitsbereichs jedes Berechnungsansatzes unabdingbar. Die Verwendung eines Ansatzes außerhalb kann zu signifikanten Fehlern führen. Vom planenden Ingenieur sollte ein gesamtheitliches Konzept zum Schutz des Bauwerks erstellt werden, das die Abschätzung der maximalen Kolktiefe sowie Kolkausdehnung und, falls erforderlich, die zeitliche Entwicklung des Kolks, den Kolkschutz und das Monitoring beinhaltet.
Der Schwerpunkt des DWA-M 529 liegt auf pfahlartigen Bauwerksgründungen, da diese den größten Teil in Fließgewässern, küstennahen Bereichen und Offshore umfassen. Ziel ist es, eine Hilfestellung bei der Planung der Bauwerksgründung zu geben und dem Planenden eine Auswahl geeigneter Verfahren und Ansätze aus der zumeist englischsprachigen Literatur zusammenzustellen.
In diesem Merkblatt wird der Frage nach dem Versagensrisiko der Bauwerke nicht nachgegangen sowie Fragen zur Ökologie ausgeklammert. Der Geltungsbereich umfasst Fließgewässer, Ästuare und Meere.
Ausgabe: März 2021
Format: A4
Gruppe: Wasserbau und Wasserkraft
ISBN: 978-3-96862-067-1
Kategorie: Merkblätter
Seitenzahl: 67
Sprache: Deutsch
Verlag: DWA
Preview "DWA-M 529 - Auskolkungen an pfahlartigen Bauwerksgründungen - März 2021"

Products related to this item

DWA-M 511 - Filtern mit Geokunststoffen - August 2017
Im Merkblatt werden Planungsgrundlagen, Materialanforderungen, Bemessung des geotextilen Filters, Hinweise zur Bauausführung und zu Verdingungsunterlagen sowie die Qualitätssicherung behandelt; die Bemessung wird an konkreten Beispielen dargestellt.

€84.50*
DWA-M 526 - Grundlagen morphodynamischer Phänomene in Fließgewässern - August 2015; fachlich auf Aktualität geprüft 2020
Das Merkblatt DWA-M 526 beschreibt die „natürlichen“ morphodynamischen Phänomene in Fließgewässern, die für das Prozessverständnis der Entstehung und des Zerfalls morphologischer Strukturen sowie des Sedimenttransports erforderlich sind. Zusätzlich wird als bauwerksbedingtes Phänomen die Buhnenfeldverlandung behandelt.

€96.50*
DWA-M 509 - Fischaufstiegsanlagen und fischpassierbare Bauwerke - Gestaltung, Bemessung, Qualitätssicherung - Mai 2014; Stand: korrigierte Fassung Februar 2016
Das Merkblatt DWA-M 509 befasst sich mit der Gewährleistung stromaufwärts gerichteter Wanderungen von Fischen und Wirbellosen. Geometrische und hydraulische Vorgaben werden durch die Einführung von Grenz- und Bemessungswerten präzisiert, die Berechnungsverfahren neueren Erkenntnissen angepasst und die Qualitätskontrolle bei der Planung und Bauausführung, um die Einhaltung der Funktionskriterien sicherzustellen.

€150.00*